Die Socken PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Freitag, den 13. Juni 2008 um 22:57 Uhr

Die Socken

alt

Schleudertrauma in fünf Akten von Sebastian Zarzutzki
(Uraufführung September 04 im Theaterlabor)

Im geheimen Bunkerversteck planen vier radikale Umweltaktivisten eine bessere Welt. Mittels modernster Waffentechnik geht es ihnen vorrangig um die Befreiung von Hühnern. Bevor sich die subversiven Pläne verwirklichen lassen, verschwinden im hermetisch abgeriegelten Bunker Socken auf unerklärliche Weise. Der ehemalige Atomphysiker Dr. Thor von Braun vermutet einen Defekt der Raumzeitmetrik, hervorgerufen durch quantenphysikalische Vorgänge in der Waschmaschine. Seine Theorie bewahrheitet sich.
Die Socken 2a
Nach dem nächsten Schleudergang kommt unerwarteter Besuch aus einer anderen Dimension. Ein Arbeitsunfallversicherungsvertreter aus dem Prag von 1909 möchte eine verlorengegangene Unterschrift abholen. – Es ist Franz Kafka, der eine bedrohliche Verwandlung durchmacht. Nach einer versehentlich herbeigeführten Atomexplosion finden sich die vier Protagonisten an einem fremden Ort wieder und müssen feststellen, dass sie unfreiwillige Teilnehmer eines unheimlichen Spiels sind...

Schauspiel: Thomas Behrend, Michael Grunert, Indira Heidemann, Mathias Kopetzki, Karin Wedeking

zurück

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 19. November 2012 um 16:13 Uhr