flatland PDF Drucken E-Mail

flatland

Theater 


banner flatland

„Fotografien haben nicht, sondern sie geben Bedeutung. Sie sind nicht Bedeutungsreflektoren, sondern Bedeutungsprojektoren. Vorher bestand die Welt aus Zeichen, welche gedeutet werden sollen. Die Welt war ein Rätsel. Jetzt besteht die Welt aus bedeutungslosen Elementen, denen erst eine Bedeutung zu verleihen ist. Sie ist ein absurdes Puzzle, dem durch ein Zusammensetzspiel ein oder mehrere Sinne verliehen werden können."

Vilém Flusser: Die fotografische Geste 

flatland Darsteller01   Bühne


Darsteller              Michael Grunert,  Lukas Pergande
Entwicklung, Text  Michael Grunert, Lukas Pergande, Florian Wessels 
Konzept, Regie      Florian Wessels 
Licht, Bühne          Frank Imsiepen

Kanal 21 war so freundlich, die Januar-Vorstellungen von "flatland" mitzuschneiden und daraus einen Beitrag zu erstellen. Den Beitrag kann man hier sehen.

Video-Trailer


PRESSESTIMMEN

Antje Dossmann war von der Premiere begeistert: "Wenn Technik so verspielt, intelligent und poetisch eingesetzt wird wie in Floran Wessels' beeindruckender Performance, ist sie in der Lage sich selbst zu überwinden", schrieb sie anlässlich der Premiere in der Neuen Westfälischen.
Neue Westfälische, 16.12.2013

 

 

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 10. Februar 2014 um 11:34 Uhr